Karatedo Zendokai Switzerland

 

 Seit 2005 reist Sensei Marco Kuster mindestens einmal jährlich für 1-2 Monate nach Bangkok, Thailand. Auf der Suche nach einem Kudo Dojo, stiess er damals im Bezirk Phra Kanong in Bangkok auf das Shingi Dojo des mehrfachen Hokutoki Siegers Sensei Kenji Akiyama. Seit 1999, dem Gründungsjahr des japanischen Zendokai Karate vertritt er unter dem Gründer und Grossmeister Takashi Ozawa, welcher sich damals vom Kudo absplittete, die neue und nach seinen Aussagen ausgereiftere und komplettere Mixed Martial Arts Karate Variante.

 

Einige Jahre sind vergangen, wie auch unzählige schweisstreibende Stunden unter der Leitung von Akiyama Sensei, kam 2014 das Jahr wo Marco Sensei angefragt wurde, ob er nicht die Führung und Vertretung der Schweizer Zendokai Niederlassung machen möchte.

 

Sehr geehrt nahm sich Marco Kuster dieser Aufgabe an und startete im Herbst 2014 mit der Schweizer Niederlassung, der SWISS KARATEDO ZENDOKAI. Sein Akatsuki Dojo, bildet somit zugleich das Shibu-Dojo für die Schweiz.